Vierzig Teams aus Architekten und Landschaftsarchitekten reichten ihre Entwürfe und Modelle im Realisierungswettbewerb ein. Die Jury traf sich am 25. und 26. Oktober 2016 und beriet über die eingereichten Entwürfe. Sie erkannte den ersten Preis dem Entwurf zu, der von dem Schweizer Büro Herzog & de Meuron eingereicht wurde. Der zweite Preis wurde dem Entwurf des Dänischen Büros Lundgaard & Tranberg und der dritte Preis dem Berliner Büro Bruno Fioretti Marquez zugesprochen.

Alle eingereichten Entwürfe sind vom 18. November 2016 bis zum 8. Januar 2017 im Kulturforum zu sehen. Zur Eröffnung stellte der Juryvorsitzende Arno Lederer die Entwürfe der Preisträger und Anerkennungen vor. Außerdem diskutierte ein Podium den Siegerentwurf. Die Reden können Sie im Audio-Stream nachhören.

Die Ausstellung zeigt alle zum Realisierungswettbewerb eingereichten Entwürfe und Modelle
Die Ausstellung zeigt alle zum Realisierungswettbewerb eingereichten Entwürfe und Modelle © SPK / photothek.de / Florian Gaertner

Ausstellung der Wettbewerbsentwürfe

Eine Ausstellung im Kulturforum zeigte vom 17. November 2016 bis zum 8. Januar 2017 alle zum Realisierungswettbewerb eingereichten Entwürfe und Modelle.

Der Juryvorsitzende Arno Lederer stellt die Preisträger und Anerkennungen vor
Der Juryvorsitzende Arno Lederer stellt die Preisträger und Anerkennungen vor © SPK / photothek.de / Florian Gaertner

Rückblick des Juryvorsitzenden auf Wettbewerb und Ergebnisse

Zur Eröffnung der Ausstellung der Wettbewerbsentwürfe sprach der Juryvorsitzende Arno Lederer vor den Teilnehmerbüros. In seinem Vortrag blickte er auf den Wettbewerb und die Jurysitzung zurück und stellte die Entwürfe der Preisträger und Anerkennungen vor.

Den Vortrag von Arno Lederer können Sie im Audio-Stream nachhören.

Ascan Mergenthaler spricht über die Genese des Entwurfs des Büros Herzog & de Meuron
Ascan Mergenthaler spricht über die Genese des Entwurfs des Büros Herzog & de Meuron © SPK / photothek.net / Florian Gaertner

Von der ersten Ideenskizze zum Modell

Zur Eröffnung der Ausstellung stellte Ascan Mergenthaler, Senior Partner im Büro Herzog & de Meuron, die Genese des Wettbewerbsentwurfs vor. Er sprach darüber, wie sich der Entwurf von der ersten Ideenskizze bis zum Modell entwickelte.

Den Vortrag von Ascan Mergenthaler können Sie im Audio-Stream nachhören.

Auf dem Podium zur Eröffnung diskutierten Udo Kittelmann, Pierre de Meuron, Ascan Mergenthaler und Arno Lederer, moderiert von Claudia Henne
Auf dem Podium zur Eröffnung diskutierten (v.l.n.r.) Udo Kittelmann, Pierre de Meuron, Ascan Mergenthaler und Arno Lederer, moderiert von Claudia Henne © SPK / photothek.de / Florian Gaertner

Podium diskutiert den Siegerentwurf

Zur Eröffnung der Ausstellung diskutierten Udo Kittelmann, Direktor der Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin, Pierre de Meuron und Ascan Mergenthaler von Herzog & de Meuron und Arno Lederer, Vorsitzender des Preisgerichts, moderiert von Claudia Henne, Rundfunk Berlin-Brandenburg, über den Siegerentwurf.

Das Podiumsgespräch können Sie im Audio-Stream nachhören.